Aktuelles

4. bis 6. Dezember 2017

2017-12-05-Guebwiller-Gruppe-im-WeinkellerFranzösische und deutsche Sommeliers an ihrem Lieblingsplatz, dem Weinkeller

 
 

16. November 2017

2017-11-16-Bistro-Talk-AndreasWahlen-MarkMuijrers-Philipp Hengge-VeraJost-GeorgBailer-UweGenzNach dem Talk, v.l.: Andreas Wahlen, Mark Muijrers, Philipp Hengge, Vera Jost, Georg Bailer, Uwe Genz (VHH)

 
 

12. Oktober 2017

Ein dankbares Motto hatte die Schülermitverantwortung für den 25. Herbstball gewählt: Tausendundeine Nacht.

Das Jugendstilgebäude des Portlandforums in Leimen bot den perfekten Hintergrund für eine Dekoration mit vielen orientalischen Elementen. Auch die Küche gab sich mit einem Viergang-Menü mit Kurkumarolle mit Ziegenfrischkäse, Linsen-Mango-Suppe mit Garnele und Duett vom Lamm und Huhn mit Kürbis und Couscous ausgesprochen morgenländisch. Und natürlich galt das auch für das Unterhaltungs­programm, vom Schneckenreiter zur Begrüßung bis zur Bauchtanzvorstellung.

Die Herbstbälle der Hotelfachschule zu Beginn des neuen Schuljahrs folgen immer dem gleichen Erfolgsrezept: Sie sind Bälle von Studierenden für Studierende. Unter der Organisation des Vorstands der SMV legten sich die neuen Grundstufen im Service, in der Küche, der Dekoration und der Logistik kräftig ins Zeug. Bei einem märchenhaften Gäste-Mitarbeiter-Verhältnis von (geschätzt) 3:1 war der Arbeitsdruck aber gut auszuhalten und die Aussicht auf den nächsten Herbstball 2018, bei dem man selbst Gast sein würde, trug zusätzlich zur guten Stimmung bei.

2017-10-12-Herbstball-beim-AperitifGute Stimmung schon beim Aperitif vor dem Portlandforum

 
 

20./21. September 2017

Zum zweiten Mal in neuer Form präsentierte sich einer der ältesten Fachwettbewerbe, der die Dehofa-Hotelfachschulen Berlin, Dortmund, Hamburg, Hannover und Heidelberg seit 45 Jahren verbindet. Je drei Teilnehmer aus den fünf Schulen beschäftigten sich in drei schulübergreifenden Fünferteams mit dem Thema Champagne. Neben Fach- und Sensorikkenntnissen ging es vor allem um die Erarbeitung eines kreativen, aber betriebswirtschaftlich fundierten Konzepts, das die Teams gegenüber einer Jury aus Gastronomie- und Champagne-Experten um Christian Josephi, den Leiter des Champagne-Informationsbüros in Stuttgart, verteidigen mussten.

Spätestens beim großen Champagne-Empfang zum Abschluss des Wettbewerbs hatte sich die Spannung gelöst. Bei einem großartigen Menü mit harmonierenden Champagne-Weinen stand die Idee des freundschaftlichen Wettbewerbs klar im Raum: Über die gemeinsame Arbeit am gastronomisch so ergiebigen Thema Champagne die Verbindung der Schulen weiter zu vertiefen.

Das Siegerteam „Reims“ gewann eine mehrtägige Studienreise in die Champagne, alle Platzierten freuten sich, wie könnte es anders sein, über Champagne-Präsente.

2017-09-21-Champagne-Wettbewerb-Berlin-Hofa-Gewinner-2017-Team-ReimsDas Gewinnerteam "Reims" mit Susanne Renelt (rechts) und Christian Josephi (3.v.r.)

 
 

Seite 1 von 56