20./21. September 2017

Zum zweiten Mal in neuer Form präsentierte sich einer der ältesten Fachwettbewerbe, der die Dehofa-Hotelfachschulen Berlin, Dortmund, Hamburg, Hannover und Heidelberg seit 45 Jahren verbindet. Je drei Teilnehmer aus den fünf Schulen beschäftigten sich in drei schulübergreifenden Fünferteams mit dem Thema Champagne. Neben Fach- und Sensorikkenntnissen ging es vor allem um die Erarbeitung eines kreativen, aber betriebswirtschaftlich fundierten Konzepts, das die Teams gegenüber einer Jury aus Gastronomie- und Champagne-Experten um Christian Josephi, den Leiter des Champagne-Informationsbüros in Stuttgart, verteidigen mussten.

Spätestens beim großen Champagne-Empfang zum Abschluss des Wettbewerbs hatte sich die Spannung gelöst. Bei einem großartigen Menü mit harmonierenden Champagne-Weinen stand die Idee des freundschaftlichen Wettbewerbs klar im Raum: Über die gemeinsame Arbeit am gastronomisch so ergiebigen Thema Champagne die Verbindung der Schulen weiter zu vertiefen.

Das Siegerteam „Reims“ gewann eine mehrtägige Studienreise in die Champagne, alle Platzierten freuten sich, wie könnte es anders sein, über Champagne-Präsente.

2017-09-21-Champagne-Wettbewerb-Berlin-Hofa-Gewinner-2017-Team-ReimsDas Gewinnerteam "Reims" mit Susanne Renelt (rechts) und Christian Josephi (3.v.r.)