12. Oktober 2017

Ein dankbares Motto hatte die Schülermitverantwortung für den 25. Herbstball gewählt: Tausendundeine Nacht.

Das Jugendstilgebäude des Portlandforums in Leimen bot den perfekten Hintergrund für eine Dekoration mit vielen orientalischen Elementen. Auch die Küche gab sich mit einem Viergang-Menü mit Kurkumarolle mit Ziegenfrischkäse, Linsen-Mango-Suppe mit Garnele und Duett vom Lamm und Huhn mit Kürbis und Couscous ausgesprochen morgenländisch. Und natürlich galt das auch für das Unterhaltungs­programm, vom Schneckenreiter zur Begrüßung bis zur Bauchtanzvorstellung.

Die Herbstbälle der Hotelfachschule zu Beginn des neuen Schuljahrs folgen immer dem gleichen Erfolgsrezept: Sie sind Bälle von Studierenden für Studierende. Unter der Organisation des Vorstands der SMV legten sich die neuen Grundstufen im Service, in der Küche, der Dekoration und der Logistik kräftig ins Zeug. Bei einem märchenhaften Gäste-Mitarbeiter-Verhältnis von (geschätzt) 3:1 war der Arbeitsdruck aber gut auszuhalten und die Aussicht auf den nächsten Herbstball 2018, bei dem man selbst Gast sein würde, trug zusätzlich zur guten Stimmung bei.

2017-10-12-Herbstball-beim-AperitifGute Stimmung schon beim Aperitif vor dem Portlandforum