JobsForYourFuture

ist ein Jahresprojekt von Studierenden der Hotelfachschule Heidelberg:

Hand in Hand gestalten Hofa-Studierende - junge Profis der Hotellerie und Gastronomie - mit geflüchteten Menschen aus der ganzen Welt gastronomische Workshops und Veranstaltungen. In diesem Projekt begegnen sich junge Menschen mit unterschiedlichen Lebensgeschichten, Sprachen und Kulturen unbefangen auf Augenhöhe. Sie lernen voneinander, tauschen kulinarische Traditionen aus, oft entstehen neue Freundschaften.

Das Projekt soll die deutschen Studierenden für die Situation geflüchteter, oft gleichaltriger junger Erwachsener sensibilisieren. In Events, Schulungen und Workshops lernen beide Gruppen voneinander: Es geht für die Flüchtlinge um gastronomische Grundkenntnisse und Kontakte zu gastronomischen Betrieben, die ihnen den Einstieg in Praktikum, Ausbildung oder Arbeiter erleichtern. Die Hofa-Studierenden entwickeln ihre Kompetenzen als künftige Führungskräfte weiter, vor allem in der so wichtigen Schlüsselqualifikation des interkulturellen Managements.

Flüchtlinge in die Gesellschaft zu integrieren, ist eine wichtige Aufgabe für alle Bürger, Schulen, Unternehmen, für uns alle. Die Gastronomie bietet Chancen der Integration wie kaum eine andere Branche - war sie doch schon immer weltoffen und international.
Flüchtlingen egal welcher Herkunft Gastlichkeit entgegenzubringen und sie darin auszubilden, sich ihrerseits als Gastgeber und Dienstleister zu betätigen, verbindet Menschen und ist geeignet, Ausgrenzung, Isolation und Radikalisierung vorzubeugen.


jobsforyourfutur-hofa-hd-praeventionspreis2016Das Projekt Jobsforyourfuture der Hotelfachschule Heidelberg gewinnt den mit 1.000 Euro dotierten Heidelberger Präventionspreis

Die Höhepunkte des durch den mit 1.000 Euro dotierten Heidelberger Präventionspreis ausgezeichneten Jahresprojekts Jobsforyourfuture 2016 waren ein Galaabend mit einem mehrgängigen internationalen Menu und die Teilnahme am Interkulturellen Fest der Stadt Heidelberg.