Zeugnisvergabe und Abschlussball

20. Juli 2019

Der Festtag der Absolventen 2019 begann wieder um 11 Uhr im mit 500 Personen fast vollständig gefüllten Maguerre-Saal des Heidelberger Theaters. Die Zutaten waren die Bewährten: Jazzige Live-Musik durch Triovision, ein Bilderbogen von zwei Jahren Heidelberg, kurze Reden von Harald Töltl, IHK Rhein-Neckar, zur Meisterbriefvergabe, Hans-Wilhelm Pausch vom Schulverein und Max Johann Schulze als Schülersprecher, der eine Lanze für die Hotellerie und Gastronomie als tollster Branche der Welt brach.

Dazwischen bekam jeder der „Secret Stars“ – wie es das Motto der VHH-Junioren wollte – einen kurzen persönlichen Auftritt im Rampenlicht als „Shining Star“. Beim Sektempfang auf Einladung des Fritz-Gabler-Schulvereins wurde gleich in den druckfrischen Jahrbüchern geblättert, die Lisa Thiel und Adrian Layer wie auch die Bilderbögen gestaltet hatten.

Der Abend gehörte dann traditionell dem festlichen Abschlussball, dieses Jahr zum ersten Mal in der Stadthalle Hockenheim. Eltern, Partner und Freunde feierten mit den 123 neuen staatlich geprüften Betriebswirten, Gastronomen, Sommeliers und Meistern im Gastgewerbe. Das diesjährige Organisationsteam der VHH-Junioren um Dennis Joza und Lena Hibler hatte wieder einen Ball in bester Hofa-Tradition auf die Beine gestellt, mit den Studierenden der Grundstufen aktiv in Küche und Service, einem Menü der Extraklasse, Showprogramm und Tombola. Bis in den frühen Morgen feierte der Jahrgang 2019 seinen Abschied von Heidelberg.

Preisträger des Jahrgangs 2019

 


Drucken