Weiterbildung in der Hotellerie und Gastronomie - jetzt bewerben!
Lernen und Leben am Standort Heidelberg-Boxberg – nehmen Sie Kontakt mit uns auf
unter oder telefonisch unter +49-(0)6221-3 50 10

Sie möchten die Schule kennenlernen? Besuchen Sie den Infotag am Montag, 15.04.2024!

Veranstaltungen im Haus

Alumnitag, zum Zweiten

25. Mai 2019

Ein weiterer Schritt zur festen Etablierung des Alumnitags im Heidelberger Jahreskalender war die zweite Auflage des zwanglosen „Samstags der offenen Tür“ für ehemalige und aktuelle Heidelberger. Einige Projektgruppen nutzen die Gelegenheit, ihre Leistungen schon vor dem eigentlichen Projekttag am 20. September probeweise vorzuführen bzw. auszuschenken. Das Bistro Frizz war mit Lachs im Blätterteig am Start, die VHH-Junioren sorgten für das Kaffeebuffet. Von 10 bis 16 Uhr war ein konstantes Kommen und Gehen – und für den nächsten Alumnitag am 16. Mai 2020 wurden die ersten Verabredungen getroffen.

Bistro Frizz Team mit Lachs im Blätterteig

Welkom für Kollegen vom ROC Mondriaan in Den Haag

23. Oktober 2018

Beste Stimmung nach dem Besuch

Fachgruppe Berufsbildung des Dehoga Baden-Württemberg tagt in der Hofa

15. Oktober 2018

Es war das Soft-opening des neuen Seminarraums 1: Zum ersten Mal trafen sich die ehrenamtlichen Ausbildungsbeauftragten des Dehoga an der Hotelfachschule. Vorsitzender Martin Bosch und Geschäftsführerin Dunja Schlamminger (sie ist der Hofa auch als Vorstandsmitglied im Fritz-Gabler-Schulverein verbunden) begrüßten knapp 50 Teilnehmer zu der ganztägigen Sitzung. Auch unter den Teilnehmern, wie könnte es anders sein, eine ganze Reihe von Hofa-Absolventen. Kaffeepausen und das Mittagessen organisierte die Juniorenfirma Bistro Frizz – auch dies eine Gelegenheit, die Hotelfachschule in Aktion vorzustellen.

Dr. Joachim Gerd Ulrich vom BIBB bei seinem Vortrag (Foto: Dehoga Baden-Württemberg)

Heidelberg ist eine Reise wert: Besuch aus Bad Überkingen

12. September 2018

Mit einer Exkursion nach Heidelberg begann für zwei Klassen auszubildender Hotelfachleute mit Zusatzqualifikation von der Paul-Kerschensteiner-Landesberufsschule das zweite Ausbildungsjahr. Neben dem Besuch des Europäischen Hofs und des Weinguts Clauer stand natürlich auch die Hotelfachschule auf dem Programm. Ganz besonders interessierten die Berichte der aktuell Studierenden, die bei Besuchen von Auszubildenden immer dabei sind.

Volles Haus beim ersten Alumni-Tag

16. Juni 2018

Es war ein Versuchsballon. Wieviele Ehemalige würden einen schönen Sommersamstag für eine Fahrt nach Heidelberg "opfern" um ihre Hofa-Erinnerungen gemeinsam aufzufrischen? Das Programm war deshalb sehr einfach und flexibel und auf maximale Kommunikation angelegt. Der Tisch mit den Jahrbüchern war immer umlagert und am Hofa-History-Quiz trennten sich die Erinnerungen der unterschiedlichen Jahrgänge. Auch der VHH-Vorstand mit Uwe Genz an der Spitze war zahlreich vertreten und informierte über den Verband.

Am Ende war die Begrüßungspinnwand mit fast 100 Ehemaligen-Unterschriften übersät und das allgemeine Fazit ein klares: Einen Alumni-Tag sollte es regelmäßig geben.

Deshalb für den Terminkalender: Der Alumni-Tag 2019 wird am Samstag, 25. Mai stattfinden – und auf jeden Fall eine Kinderbetreuung vorsehen!

Herzlichen Dank an alle, die da waren und an alle, die bei der Realisierung mitgeholfen haben.

2018-06-16-Alumnitag-G2 1973Und die älteste Gruppe: F1 von 1975

Fit für FIT: Die Zukunft ist spannend und verheißungsvoll

21. März 2018

Andreas Wahlen konnte es kaum fassen, wie lebhaft sich die Zuhörer schon bei der Themensammlung zu Beginn beteiligten. Und die Lebendigkeit ließ in den zwei Stunden der Podiumsdiskussion nicht nach. Steffen Schillinger vom Lauterbad Hotel brachte die Lage auf dem Arbeitsmarkt gleich zu Beginn auf den Punkt: „Wir können Ihnen nichts vormachen. Sie sitzen am längeren Hebel. Wir brauchen Sie!“ Aber gerade, wenn man als Bewerber die Wahl hat, macht das die Entscheidung ja nicht einfacher. Die traditionelle Podiumsdiskussion der Vereinigung Heidelberger Hotelfachschüler deckte wieder die gesamte Palette der Karriere-Themen ab.
Fazit: Nie gab es bessere Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten für junge Fachleute der Hotellerie und Gastronomie.

Auf dem Podium, neben Moderator Andreas Wahlen:

Carolin Paul, Director of Operations, Silva Mountain - Das Berghotel, Mittenwald)
Marco Metge, General Manager, The Diaoyuta Mansion, Frankfurt, (Eröffnung 2018/2019)
Markus Klang, Personalleitung, Flow Food GmbH, Frankfurt
Steffen Schillinger, Geschäftsführung Hotel Lauterbad, Freudenstadt

2018-03-21-Fit-fuer-FIT-PublikumGute Stimmung im Publikum

Firmeninformationstag 2018: Hochbetrieb auf allen Etagen

22. März 2018

Fast 50 Unternehmen stellten sich den Hofa-Studierenden als potentielle Arbeitgeber vor. Schon beim Aufbau gab es jede Menge Déja-vues mit Ehemaligen. Fast an jedem zweiten Stand warb ein Ex-Heidelberger für sein Unternehmen.

Parallel zum Messebetrieb in der Sporthalle und in der Aula fanden in den Klassenräumen Präsentationen von 24 Unternehmen statt. Das Angebot war so überwältigend, dass die Idee aufkam, den Firmen künftig Vorstellungen zu bestimmten Terminen im Laufe des Jahres zu ermöglichen. Und noch ein Bonbon gab’s am Schluss: Eine Gruppe von vier Schülerinnen der Hotelfachschule Südliche Weinstraße realisierte ein Job-Speed-Dating als Abschlussprojekt.

Und hier die teilnehmenden Firmen:

Althoff Hotels, Köln
Apetito, Esslingen
Aramark, Neu-Isenburg
Arena One Service GmbH, Garching
Ariva Hotel GmbH, Radisson blu Mannheim
Atlantic Hotels, Bremen
Augustinum Service GmbH, München
BankettProfi, Speyer
Bayerischer Hof, München
Block House, Hamburg
BUHL Gastronomie-Personal-Service, Augsburg
Coa Holding, Frankfurt
Compass Group, Eschborn
Dehag Hotel Service AG, Eschborn
Deutsche Hospitality Steigenberger Hotels, Frankfurt
Dorint Hotels&Resorts, Köln
Enchilada Franchise GmbH, Gräfelfing
Enterprise Autovermietung, Eschborn
Europäischer Hof, Heidelberg
Europa-Park, Rust
Falkenstein Grand Kempinski Villa Rothschildt (Dr. Broermann Hotels)
Feuring Hotel Development, Kirchheim/Teck
Henri Hotels, Hamburg, Berlin, Düsseldorf
Hetzel Hotel Hochschwarzwald, Schluchsee
Hilton TheSquaire, Frankfurt-Airport
Intercontinental, Frankfurt
Jordan’s Untermühle, Köngernheim
Kempinski Gravenbruch
Lauterbad Hotel, Freudenstadt
Leonardo Hotels
Lufthansa Seeheim
Marriott Heidelberg
Meiser Vitalhotel, Fichtenau
Motel One GmbH, München
Mövenpick Hotels, Stuttgart
Osteria, München
Persona service, Lüdenscheid
Rauschenberger Gastronomie, Fellbach
Ritz-Carlton, Wolfsburg
Robinson Club GmbH, Hannover
Roomers, Baden-Baden
Sea Cloud Cruises, Hamburg
Seehotel Ketsch
Transgourmet, Riedstadt
Traube Tonbach, Baiersbronn
World Hotels, Frankfurt

2018-03-22-FIT-KuechenmeistergruppeDie angehenden Küchenmeister sorgten für das Feedback-Buffet und waren begehrte Gesprächspartner

Kulinarisch-musikalischer Abend des Flüchtlings-Projekts JobsForYourFuture

11. Juli 2017

Mehr als 80 Gäste durften Anfang Juli einen abwechslungsreichen Abend in der Hotelfachschule genießen. Als Höhepunkt und Fixpunkt ihrer Arbeit mit jungen Flüchtlingen hatte die Projektgruppe JobsForYourFuture ein multikulturelles Event geplant und realisiert. Die jungen Flüchtlinge beteiligten sich an der Dekoration, dem Service und in der Küche, wo auch sieben frischgebackene Küchenmeister freiwillig am guten Werk waren.

2017-07-11-JobsForYourFuture-Frau Hummel mit ihrer BandUrsula Hummel (3. v.r.), die betreuende Lehrerin, mit "ihrer" afrikanischen Band (Foto Diane Pitzer)

Meister und Sommeliers in Hochform: Badischer Frühling 2017

10. Mai 2017


2017-05-10-Badischer-Fruehling-Koeche-nach-getaner-ArbeitGute Stimmung nach getaner Arbeit

Sommeliers aus Guebwiller chez nous

24. und 25. April 2017

2017-04-24-Gruppenbild mit Guebwiller im GruenenFranzösische und deutsche Sommeliers auf der Terrasse der Hotelfachschule

Firmeninformationstag FIT mit Rekordbeteiligung

23. März 2017

50 Unternehmen, mehr als je zuvor, präsentierten sich den Studierenden als potentielle Arbeitgeber beim diesjährigen FIT. Sporthalle und Bistro verwandelten sich in eine quirlige Karrieremesse mit intensiven Gesprächen und Begegnungen. Parallel konnten sich die Firmen auch in Kurzpräsentationen in den Seminar- und Klassenräumen vorstellen.

Einhelliges Fazit aller Beteiligten: Nie waren die Berufs- und Karriereaussichten für Heidelberger Absolventen besser als zur Zeit. Mit ihrer Praxiserfahrung und Management- und Fachkompetenz erfüllen sie genau das Anforderungsprofil der expandierenden Branche.

Und diese Firmen waren vertreten:

AHGZ Jobsterne, Althoff Hotels, Aramark, Atlantic Hotels, BankettProfi, Bayerischer Hof München, Best Wellness Hotels Austria, Block House Restaurantbetriebe, Buhl Gastronomie-Personal-Service, Coa Holding, Do&Co, ArenaOne, Enchilada, Engelhorn Gastronomie, Europa-Park Rust, Flow the kitchen, The Fontenay, Frischeparadies, Genuss & Harmonie, GrandCityHotels, Henri Hotels Hamburg und Berlin, Hilton Hotels Frankfurt und Airport, HogaPage, Hotelis AG, InterContinental Hotels, Kempinski Hotel Gravenbruch, Leonardo Hotels, L’Osteria, Lufthansa Training & Conference Center, Marriott Hotels&Resorts, Metro Cash&Carry Deutschland, Migros Ostschweiz Gastronomie, Motel One, Mövenpick Hotel Stuttgart Airport & Messe, Pabst Hotel Juist, Persona Service, PHAR SA, Schweiz, Radisson blu Mannheim, Rauschenberger Catering&Restaurants, Sailing Classics, Sea Cloud Cruises, SeaChefs Human Resources, Seehotel Ketsch, Steigenberger Hotels, Transgourmet, Traube Tonbach Hotel, Upstalsboom Hotels, Vapiano, Yourcareergroup.


2017-03-23-FIT-Kempinski-Gespraech

Podiumsdiskussion „Fit für FIT“: Karrieretipps und sehr viel mehr

22. März 2017

Ihrer Rolle und Funktion als kurzweilige und anregende Einstimmung auf den am nächsten Tag folgenden Firmeninformationstag wurde die diesjährige „Fit für FIT“-Gesprächsrunde wieder in vollem Umfang gerecht. Initiiert und organisiert von der Ehemaligenvereinigung und den VHH-Junioren und schlagfertig und umsichtig moderiert von Andreas Wahlen und Vera Böttcher entwickelte sich eine lebhafte Diskussion um Bewerbungsfragen und Karrierestrategien. Die Personalexperten

  • Robert Jabin, Personalreferent & Corporate Happiness Trainer
    Upstalsboom Hotel + Freizeit GmbH & Co. KG
  • Michael Kleer, Geschäftsführer, promt.feelgood GmbH, Sandhausen
  • Daniel Wittstock, CEO, Flow Food GmbH
  • Kathrin Keller, Event- und Hochzeitsplaner, Kempinski Villa Rothschildt

blieben keine Antworten schuldig und machten deutlich, dass es nicht DIE perfekte Bewerbung gibt, sondern dass es darum geht, authentisch zu bleiben, sich über die eigenen Ziele, Stärken und Schwächen klar zu sein und sich auf die individuelle Situation einzustellen. Die Studierenden in der vollbesetzten Aula beteiligten sich eifrig an der entspannten Diskussion. Entspannt konnten sie auch sein, da sich alle Beteiligten einig waren, dass die Karriereaussichten in der Hotellerie und Gastronomie noch nie besser waren als zur Zeit.

2017-03-22-Fit-fuer-FIT-PodiumDas Podium mit Andreas Wahlen, Kathrin Keller, Michael Kleer, Robert Jabin und Vera Böttcher (v.l.)

Follow Us

Hofa-HD / hosco

Hofa-HD / Facebook

Hofa-HD / Instagram

Hofa-HD / YouTube

Informationen für fremdsprachliche Besucher

Ergänzende Bildungsangebote der Hofa-Akademie